Home

Sehenswürdigkeiten

Übersichtskarte

Amelinghausen

Bergen

Bispingen

Hermannsburg

Lüchow-Dannenberg

Lüneburg

Munster

Neuenkirchen

Niederhaverbeck

Oberhaverbeck

Salzhausen

Schneverdingen

Schwarmstedt

Soltau

Undeloh

Wietzendorf

Wilsede

 

Campingplatz

Freizeitkarte

Panoramabilder

 

 

Jetzt Buchen!

Kontakt

Impressum

... ein Service der

Die Lüneburger Heide hautnah erleben.

Deutschland erlebt als Urlaubsland derzeit eine Renaissance, innerdeutsche Urlaubsziele sind auch bei den Deutschen selbst durchaus wieder gefragt. Damit auch die Besinnung auf die Schönheiten (Heideflächen u.s.w.), die die nähere Umgebung zu bieten hat. Es muss nicht immer eine Fernreise sein, die einem Neues und Interessantes, Erholsames und Erfrischendes bietet. Die Lüneburger Heide ist zum einen ein Urlaubsgebiet mit einer großen Anziehungskraft - zum anderen ist die Lüneburger Heide aber auch Heimat für viele Menschen, die hier verwurzelt sind. Und die Lüneburger Heide ist vielmehr als das - wenn auch beliebte - Klischee von blühender Heide und Wacholdern. Die Umgebung der Heide besticht vielmehr durch ihre Vielfältigkeit. Wer sich abseits der Straßen bewegt, wird viel unverbrauchte Natur entdecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wanderung durch das Pietzmoor bei Schneverdingen? Die Heideflüsse bieten wunderschöne Auelandschaften, auch Lebensraum für zum Teil selten gewordene Tiere. Ausgedehnte Waldgebiete sind ebenso zu finden wie offene Feldmark. Es macht Spaß, wachen Auges durch die Gegend zu streifen und die Umgebung, die man als Einheimischer doch eigentlich kennen sollte, zu erforschen, denn es gibt immer wieder Neues, und wenn nicht das, doch immer neue Perspektiven zu entdecken. Wer zum Beispiel an einem kalten Herbstmorgen den Stichter See besucht, kann im ersten Licht Nebelschwaden von der Seeoberfläche aufziehen sehen - ein ungewöhnlicher und reizvoller Anblick. Auch Nachtwanderungen können ein völlig anderes (Mond?) Licht auf die Dinge, die sonst alltäglich sind, werfen. Es ist also Experimentierfreude gefragt.

Aber auch allen, die Naturerlebnissen vielleicht etwas weniger abgewinnen können, hat die Umgebung eine Menge zu bieten. Man denke nur an die verschiedenen Freizeit- und Wildparks, an Sportanlagen für so ziemlich jede Sportart, Spaßbäder, und, und und. . . Langeweile dürfte eigentlich kein Thema sein, Anreize und Angebote gibt es genug.

Apropos Angebote: Die Verkehrsvereine und Touristinformationen in der Lüneburger Heide halten eine Vielzahl von Tourvorschlägen, geführten Wanderungen und Pauschalangeboten parat, die nach Lust und Laune ausgewählt werden können. Warum sich nicht mal von einer Imkerin erklären lassen, wie die Bienenhaltung funktioniert und Honig gewonnen wird? Oder sich von kundigen Führern landschaftliche Schönheiten zeigen und erklären lassen? Oder zu früher Stunde aufbrechen, um sich Vogelstimmen anzuhören? Das geht natürlich auch allein und ohne Hilfe - ganz nach Geschmack eben.

Auch in kultureller Hinsicht hat die Heide eine Menge zu bieten. In den einzelnen Orten gibt es recht ausgeprägt kulturelle Aktivitäten wie Konzerte oder Ausstellungen. Mit dem Kunstverein Springhornhof in Neuenkirchen gibt es eine international renommierte Einrichtung - zu dessen Projekten gehören auch knapp 40 Außenskulpturen, die unter dem Thema „Kunst - Landschaft“ in den letzten Jahrzehnten rund um Neuenkirchen entstanden sind. Munster wird in diesem Jahr wieder zum Zentrum internationaler Glaskunst - die Stadt lädt wieder zur Ausstellung „Glasplastik und Garten“ ein. In der Vergangenheit haben die filigranen Kunstwerke viele Besucher begeistert, einige Skulpturen sind der Stadt erhalten geblieben.

Wer also neugierig ist und Lust am Entdecken hat, kann der Lüneburger Heide viel Liebens- und Sehenswertes abgewinnen - vor allem jenseits der ganz typischen Ziele.

© Freizeitmagazin SFA

VSL - Ihr Partner für Gewerbe- & Industriestrom

Informationen