Home

Sehenswürdigkeiten

Übersichtskarte

über den Ort

Umgebung

Sehenswertes

Stadtplan

Hotels

Essen & Trinken

Amelinghausen

Bergen

Bispingen

Hermannsburg

Lüchow-Dannenberg

Lüneburg

Munster

Neuenkirchen

Niederhaverbeck

Oberhaverbeck

Salzhausen

Schneverdingen

Schwarmstedt

Soltau

Undeloh

Wietzendorf

Wilsede

 

Campingplatz

Freizeitkarte

Panoramabilder

 

 

 

Kontakt

Impressum

Schiffshebewerk Scharnebeck

In den Trögen des Schiffshebewerks Scharne- beck überwinden die Schiffe eine Höhenstufe von 38 m, wie in einem überdimensionalen Fahrstuhl.

Schiffshebewerk

Die Kreisstadt Lüchow und die Reste ihrer Stadtmauer sind die letzten Zeugen der einstigen Burg, auf der von der Mitte des 12 Jahrhunderts bis 1318 die Grafen von Lüchow residierten. Die Feste wechselte ein paar Mal den Besitzer, war

Raubritterburg und wurde schließlich 1500 durch ein Schloß ersetzt, dass sich die Gräfin von Lüneburg als Witwensitz bauen lies.

1811 vernichtete ein Feuer große Teile der Stadt, die schönen Fachwerkhäuser welche die Hauptstraße säumen, sowie das Rathaus stammen allesamt aus der gleichen Zeit. Nämlich den Jahren nach dem Feuer.

Der Amtsturm, der das Feuer unbeschadet überstand, ist begehbar. Man kann und sollte ihn besteigen. Seine Aussichtsplattform bietet einen herrlichen Rundblick über die Stadt und das Umland. Und natürlich auf das silbrige Band der Jeetzel. An schönen Tagen reicht der Blick bis weit über den Höhbeck in die Altmark, zu den Türmen der 14 km entfernten Stadt Salzwedel. Die früher in der, nun ehemaligen, DDR lag.