Home

Sehenswürdigkeiten

Übersichtskarte

über den Ort

Umgebung

Sehenswertes

Stadtplan

Hotels

Essen & Trinken

Amelinghausen

Bergen

Bispingen

Hermannsburg

Lüchow-Dannenberg

Lüneburg

Munster

Neuenkirchen

Niederhaverbeck

Oberhaverbeck

Salzhausen

Schneverdingen

Schwarmstedt

Soltau

Undeloh

Wietzendorf

Wilsede

 

Campingplatz

Freizeitkarte

Panoramabilder

 

 

 

Kontakt

Impressum

Salzhausen und seine Geschichte

Salzhausen ist ein kleines gemütliches Heidestädtchen. Man sieht seinen alten Bauernhäusern nicht an wie urarlt sie sind. Der alte, aus Rundsteinen erbaute, Kirchturm verrät jedoch das wahre Alter des Ortes. Fast 2000 Jahre mag er auf dem Buckel haben und seine zwei Meter dicken Mauern mögen so manches Mal letzte Zuflucht für die Dorfbewohner gewesen sein. Das Kirchenschiff, mit dem wertvollen Bronzetaufbecken von 1403, stammt aus dem 15. Jahrhundert.

Das älteste Wohngebäude steht auf dem Josthof, gleich neben der Kirche. Das Bauernhaus, dass bereits den 30jährigen Krieg miterlebt haben soll, sieht heute nur noch von außen wie ein Bauernhaus aus, innen finden Sommerfrischler ein Romantik-Hotel im neuzeitlichen Stil.

Der Nachbarort Luhmühlen ist übrigends eine Hochburg des Pferdesports. Alljährlich im Juli finden hier die Deutsche Meisterschaft im Vielseitigkeitsreiten, die „Military“, ausgetragen.